Anzeige

Kuba: Glaube in einem kommunistischen Land

Seit mehreren Jahren engagiert sich das kirchliche Hilfswerk «HMK Hilfe für Mensch und Kirche» im kommunistischen Kuba – mit Erfolg. Obwohl offiziell ein säkulares Land, können die Menschen dort ihren Glauben nicht frei ausleben: Beispielsweise der Bau von Kirchengebäuden oder die Durchführung von Grossanlässen sind verboten. Ein privater Gottesdienst in einem Haus wird hingegen toleriert. Ein HMK-Mitarbeiter erzählt.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

100 Jahre moderner Staat Armenien

Einführung zur kommmenden Serie

erf-medien.ch

Zwischen Genesung und Stigmatisierung

Die Lepra-Mission betreibt in Nepal ein Spital für Leprabetroffene.

erf-medien.ch

Pastor besteigt Kilimandscharo für guten Zweck

Bill Wilson will auf die Not von armen Kindern aufmerksam machen.

erf-medien.ch

Christliche Botschaft bleibt in Jerusalem

Seit 1980 in dieser Stadt

erf-medien.ch

Radio bringt syrischen Flüchtlingen Hoffnung

Die Hoffnungslosigkeit dort ist gross.

erf-medien.ch

Situation der Rohingya in Bangladesch ist prekär

Eine Einschätzung der Hilfsorganisation von Medair

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]