Anzeige

Weltweit: Christliche Inhalte in abgelegene Gebiete senden

Das internationale christliche Medienunternehmen TWR baut zurzeit an einer Sendeanlage, welche 2019 in Betrieb genommen werden soll. TWR wird von dort aus christliche Radioprogramme in Länder im Bereich der sogenannten Seidenstrasse senden: Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan.
 
Zentralasien beheimatet weite Steppen und entlegene Bergtäler, welche dünn besiedelt und wo Menschen nicht so leicht erreichbar sind. Radio ist dort immer noch das Medium der Wahl. Im Beitrag erzählt TWR-Mitarbeiter Philipp Rüsch mehr über dieses Projekt.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Radio bringt Hoffnung in Kambodscha

TWR produziert dort Radiosendungen vor allem für Frauen.

erf-medien.ch

Wie gerechtfertigt ist ein Sportboykott gegen Israel?

Hinter den Boykotts steckt eine politische Haltung.

erf-medien.ch

Fairness im Alltag – Faire Schokolade von der Bohne bis zur Tafel

Gerechter Handel für alle Beteiligten

erf-medien.ch

Nachhaltiges Reisen – Fair unterwegs

Fremde Welten gleich um die nächste Strassenecke entdecken

erf-medien.ch

Fairness im Alltag – Frauen in Indien unterstützen

[eyd] ist ein humanitäres Mode-Label.

erf-medien.ch

Armenien – Hilfe aus der Schweiz

Benjamin Malgo war bereits 37 Mal in Armenien und kennt sich dort aus.

 7 bis 12 von 150  [ <<  1 2 3 4 5  >> ]