Anzeige

Weltweit: Christliche Inhalte in abgelegene Gebiete senden

Das internationale christliche Medienunternehmen TWR baut zurzeit an einer Sendeanlage, welche 2019 in Betrieb genommen werden soll. TWR wird von dort aus christliche Radioprogramme in Länder im Bereich der sogenannten Seidenstrasse senden: Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan.
 
Zentralasien beheimatet weite Steppen und entlegene Bergtäler, welche dünn besiedelt und wo Menschen nicht so leicht erreichbar sind. Radio ist dort immer noch das Medium der Wahl. Im Beitrag erzählt TWR-Mitarbeiter Philipp Rüsch mehr über dieses Projekt.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Armenien – Das erste christliche Land

Das Christentum wurde bereits im Jahr 301 zur Staatsreligion.

erf-medien.ch

Deutschsprachige Pilgerseelsorge in Santiago de Compostela

Josef Schönauer hilft jedes Jahr dort mit.

erf-medien.ch

Common Goal: Fussballer spenden für einen guten Zweck

Rückblick nach einem Jahr

erf-medien.ch

Schweizer im Ausland – Schweden

Jessica Grieder stammt aus Basel und lebt seit drei Jahren in Schweden.

erf-medien.ch

Schweizer im Ausland – Hawaii

Wie lebt es sich auf Hawaii?

erf-medien.ch

Schweizer im Ausland – Palau

Ein Inselstaat mit rund 350 Inseln nordöstlich von Indonesien

 19 bis 24 von 150  [ <<  1 2 3 4 5 6 7  >> ]