Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Auf die unwürdigen Umstände von Kindern aufmerksam machen

Das christliche Kinderhilfswerk Compassion Schweiz ist bekannt für seine Patenschaften, mit denen es Kindern in über 25 Ländern hilft. Oftmals sind damit schöne Geschichten von Kindern verknüpft, welche durch die Patenschaften ihr Leben in Armut hinter sich lassen konnten.
 
Das ist jedoch die eine Seite, denn andererseits sind Kinder weltweit jeweils die ersten Opfer von Gewalt, wie Christian Willi (Geschäftsleiter Compass Schweiz) erzählt. 70 Prozent der Opfer von Menschenhandel seien Kinder. Mit der Kampagne «unacceptable», welche bis 25. Mai läuft, möchte Compassion Schweiz auf die inakzeptablen Umstände dieser Kinder aufmerksam machen.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Radio bringt Hoffnung in Kambodscha

TWR produziert dort Radiosendungen vor allem für Frauen.

erf-medien.ch

Wie gerechtfertigt ist ein Sportboykott gegen Israel?

Hinter den Boykotts steckt eine politische Haltung.

erf-medien.ch

Fairness im Alltag – Faire Schokolade von der Bohne bis zur Tafel

Gerechter Handel für alle Beteiligten

erf-medien.ch

Nachhaltiges Reisen – Fair unterwegs

Fremde Welten gleich um die nächste Strassenecke entdecken

erf-medien.ch

Fairness im Alltag – Frauen in Indien unterstützen

[eyd] ist ein humanitäres Mode-Label.

erf-medien.ch

Radio hilft Frauen in Nordafrika

Frauen in Nordafrika erfahren wenig Wertschätzung und Akzeptanz.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]