(c) multipleschicksale.ch

Kinofilm: «Multiple Schicksale»

Ein 19-jähriger Regisseur über sein eigenes Schicksal.
 
Publiziert: 17.10.2015

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Der 19-jährige Regisseur Jann Kessler hat einen Film gedreht – als Maturaarbeit. In seinem Dokumentar-Film zeigt er verschiedene Situationen von Patienten auf, welche unter der Krankheit Multiple Sklerose leiden.

Das Thema seines Dokumentarfilms betrifft ihn selbst. Seine Mutter leidet stark an MS. Als sie plötzlich nicht mehr sprechen konnte, setzte er sich ausführlich mit der Krankheit auseinander und entschied sich schlussendlich, einen Film darüber zu drehen. Die Dokumentation kam so gut an, dass er nach der ersten Vorführung zusätzlich eine Kino-Version aufbereitete. «Multiple Schicksale» läuft ab dem 22. Oktober im Kino.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Stricker | Mobile Rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Coaching | Mobile Rectangle
Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Seminar September | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Coaching | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Stricker | Half Page
Seminar September | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
ProLife | Half Page
Anzeige
Seminar September | Half Page
Coaching | Half Page
Stricker | Half Page
ProLife | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
MLK | Billboard
Sonntag der Verfolgten Christen | Billboard
Themen
Logo
Logo
Logo
Logo