Anzeige

Kinofilm: «Multiple Schicksale»

Der 19-jährige Regisseur Jann Kessler hat einen Film gedreht – als Maturaarbeit. In seinem Dokumentar-Film zeigt er verschiedene Situationen von Patienten auf, welche unter der Krankheit Multiple Sklerose leiden.

Das Thema seines Dokumentarfilms betrifft ihn selbst. Seine Mutter leidet stark an MS. Als sie plötzlich nicht mehr sprechen konnte, setzte er sich ausführlich mit der Krankheit auseinander und entschied sich schlussendlich, einen Film darüber zu drehen. Die Dokumentation kam so gut an, dass er nach der ersten Vorführung zusätzlich eine Kino-Version aufbereitete. «Multiple Schicksale» läuft ab dem 22. Oktober im Kino.

Stichwörter

Weitere "Medientipp" Beiträge

erf-medien.ch

DVD-Tipp «40 Tage in der Wüste»

Eine sehr freie Adaption der Versuchung von Jesus

erf-medien.ch

DVD-Tipp «Moonlight»

Verletzlichkeit in einem jungen Leben mit durchkomponierten Bildern

erf-medien.ch

DVD-Tipp «Plötzlich Papa»

Eine Art modernes Märchen, mit viel Auf und Ab

erf-medien.ch

DVD-Tipp: «Lion» – berührend, gut gespielt und wundervoll erzählt

Ein fünfjähriger Junge steigt in einen stehenden Zug und landet alleine in Kalkutta

erf-medien.ch

Filmtipp «Und essen mag er auch nicht mehr»

Ein knapp einstündiger Film über Niklaus von Flüe

erf-medien.ch

DVD-Tipp «Die Geisterkinder»

Hochinteressanter, aber komplexer Dokumentarfilm

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]