Logo

Warum es auch Wüstenzeiten braucht

Gott geht es primär um die Charakterbildung.
Vor sich die Wüste  |  (c) 123rf
08.12.2018
Gott geht es primär um die Charakterbildung.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Berufstipp
Thema: Beruf
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Wer zu seiner Berufung gelangen und in sie eintreten will, braucht Geduld. Denn im Leben gibt es auch sogenannte Wüstenzeiten. Berufungscoach Oliver Panier erzählt als Beispiel von einem Mann, der im Baugewerbe arbeitete und beabsichtigte, in der Agogik mit Behinderten tätig zu sein. Doch bis es dann so weit war, dauerte es.
 
Das Fazit von Panier: Gott hat einen Plan mit uns; ihm geht es jedoch primär um die Charakterbildung.

Berufstipp mit Oliver Panier
Oliver Panier arbeitet als Leiter Personalberatung und Berufungscoach bei «vita perspektiv» im Heimberg BE, welche Unternehmen nach christlichen Prinzipien berät. Im Berufstipp wird er sein Wissen und seine Erfahrung an uns weitergeben.
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Anzeige
Leaderboard Räber Coaching 06