Anzeige

Politik & Wirtschaft: Die neue Bundesrätin Viola Amherd im Interview

Überraschend schnell hat das Parlament gestern Mittwoch am Morgen zwei neue Bundesrätinnen gewählt. Als erste ist die Walliser CVP-Frau Viola Amherd gewählt worden. Sie bezeichnet sich als Feministin, ist Single und wohnt mit ihrer Schwester zusammen.
 
Kurz nach der Wahl hat sie unser Bundeshausreporter zum Interview getroffen. Mit solch einer schnellen Wahl habe sie im Vorfeld nicht gerechnet, erzählt sie.

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidatin Heidi Z’graggen

Innerschweizerin und grosse Überraschungskandidatin

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidat Hans Wicki

Mit Mut will er das Unmögliche schaffen.

erf-medien.ch

Stimmvolk sagt Ja zu Sozialdetektiven

64,7 Prozent haben das Gesetz befürwortet.

erf-medien.ch

Abstimmungs-Nein wirft SVP nicht aus der Bahn

66,2 Prozent lehnten die Selbstbestimmungsinitiative ab.

erf-medien.ch

Klares Resultat, umstrittene Vorlage

66,2 Prozent lehnten die Selbstbestimmungsinitiative ab.

erf-medien.ch

Die Schweiz hat ein Klimaproblem

In den kommenden Jahrzehnten wird es trockener, heisser und zugleich nasser.

 7 bis 12 von 150  [ <<  1 2 3 4 5  >> ]