Anzeige

Politik & Wirtschaft: Unternehmerinnen – Wirtschaften mit sozialer Ader

Anju Rupal, eine Engländerin mit indischen Wurzeln, arbeitete unter anderem als Sozialarbeiterin. Nun ist sie als Unternehmerin tätig, wobei ihre soziale Ader immer noch pulsiert. «Abhati» verkauft Kosmetikprodukte, welche anderen Menschen zugutekommen: Mit einem Teil des Verkaufserlöses will Rupal sanitäre Anlagen in der Dritten Welt und die Ausbildung von Kindern aus armen Verhältnissen mitfinanzieren. Mit Luxus soll also Armut bekämpft werden. Dabei hat die Unternehmerin ihre Prinzipien, beispielsweise werden für die Produkte keine Giftstoffe verwendet.



Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Schweiz unterstützt Kakaoanbau in Zentralamerika

Mit dem Projekt «Procacao» der DEZA

erf-medien.ch

Joachim Gauck sieht die Schweiz als kleine EU

Ein Interview anlässlich des Alpensymposiums

erf-medien.ch

«Public Eye» lanciert «Investigation Award»

Zum 50-jährigen Jubiläum des Vereins

erf-medien.ch

Inspiration für christliche Führungskräfte

Am Forum christlicher Führungskräfte

erf-medien.ch

Unternehmerinnen – Simbabwerin mit grossen Ambitionen

Sie will die erste schwarze Parlamentarierin im Nationalrat werden.

erf-medien.ch

Unternehmerinnen – Ärztin ohne Praxis

Luitgard Holzleg bietet Schulung in Erster Hilfe an.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]