Anzeige

Politik & Wirtschaft: Unternehmerinnen – Simbabwerin mit grossen Ambitionen

Lisa Chuma stammt aus Simbabwe, lebte einige Jahre in England und kam wegen dem Stellenwechsel ihres Mannes in die Schweiz.
 
Hier begann sie als Selbstständige zu arbeiten und initiierte 2013 die «Women’s Expo Switzerland»: Eine Veranstaltung für selbstständig erwerbende Frauen, um sich zu zeigen und zu vernetzen. Entsprechend bezeichnet sie sich als «Visibility-Strategin», Kommunikation und Auftritte in der Öffentlichkeit sind ihre Spezialität. Zudem hat Chuma die Ambition, die erste schwarze Parlamentarierin im Nationalrat zu werden.

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Flüchtlinge in die Berufswelt integrieren

«HandsOn» der Heilsarmee bietet Ausbildung und Arbeitserfahrung.

erf-medien.ch

Jungparteien scheitern mit ihrem Kampf gegen Netzsperren

Die Schweizerinnen und Schweizer nehmen Netzsperren beim Geldspiel in Kauf.

erf-medien.ch

Wallis sagt Nein zu Sion 2026

Misstrauensvotum gegen das IOC

erf-medien.ch

War die Vollgeld-Initiative zu emotionslos?

Das Problem der Initiative begann schon beim Namen.

erf-medien.ch

Deutscher Unternehmer lebt Integration vor

Sprache ist ein Schlüssel zum Erfolg

erf-medien.ch

Vollgeld-Initiative – Sicherheit oder Experiment?

Die Befürworter erhoffen sich mehr Stabilität im Finanzsektor.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]