Anzeige

Politik & Wirtschaft: Unternehmerinnen – Simbabwerin mit grossen Ambitionen

Lisa Chuma stammt aus Simbabwe, lebte einige Jahre in England und kam wegen dem Stellenwechsel ihres Mannes in die Schweiz.
 
Hier begann sie als Selbstständige zu arbeiten und initiierte 2013 die «Women’s Expo Switzerland»: Eine Veranstaltung für selbstständig erwerbende Frauen, um sich zu zeigen und zu vernetzen. Entsprechend bezeichnet sie sich als «Visibility-Strategin», Kommunikation und Auftritte in der Öffentlichkeit sind ihre Spezialität. Zudem hat Chuma die Ambition, die erste schwarze Parlamentarierin im Nationalrat zu werden.

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Die neue Bundesrätin Viola Amherd im Interview

Mit solch einer schnellen Wahl hat sie nicht gerechnet.

erf-medien.ch

Die neue Bundesrätin Karin Keller-Sutter im Interview

Sie war die ganz grosse Favoritin.

erf-medien.ch

Die Nacht vor der Bundesratswahl 2018

Zusammen anstossen, auch über die Parteigrenzen hinweg

erf-medien.ch

Wie eine Bundesratswahl abläuft

Wer kann da eigentlich alles gewählt werden?

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidatin Karin Keller-Sutter

Sie gilt als Favoritin für die Nachfolge von Johann Schneider-Ammann.

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidatin Viola Amherd

Viele sehen sie als Favoritin für die Nachfolge von Doris Leuthard.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]