Anzeige

Politik & Wirtschaft: Unternehmen unterstützen Kampf gegen Littering

Die Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU) wurde im Mai 2007 gegründet. Die Plattform bekämpft Littering, indem sie die Öffentlichkeit über das Problem aufklärt, Gemeinden und Schulen berät und Veranstaltungen wie beispielsweise den nationalen «Clean-Up-Day» durchführt.
 
Die Partner der IGSU stammen aus der Privatwirtschaft, welche sich freiwillig engagieren. Wir sprachen mit Nora Steimer, Geschäftsleiterin der IG.

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Wallis sagt Nein zu Sion 2026

Misstrauensvotum gegen das IOC

erf-medien.ch

War die Vollgeld-Initiative zu emotionslos?

Das Problem der Initiative begann schon beim Namen.

erf-medien.ch

Jungparteien scheitern mit ihrem Kampf gegen Netzsperren

Die Schweizerinnen und Schweizer nehmen Netzsperren beim Geldspiel in Kauf.

erf-medien.ch

Deutscher Unternehmer lebt Integration vor

Sprache ist ein Schlüssel zum Erfolg

erf-medien.ch

Vollgeld-Initiative – Sicherheit oder Experiment?

Die Befürworter erhoffen sich mehr Stabilität im Finanzsektor.

erf-medien.ch

Unternehmen unterstützen Kampf gegen Littering

Die IGSU ist die Plattform in diesem Bereich.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]