Anzeige

Politik & Wirtschaft: Unternehmen unterstützen Kampf gegen Littering

Die Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU) wurde im Mai 2007 gegründet. Die Plattform bekämpft Littering, indem sie die Öffentlichkeit über das Problem aufklärt, Gemeinden und Schulen berät und Veranstaltungen wie beispielsweise den nationalen «Clean-Up-Day» durchführt.
 
Die Partner der IGSU stammen aus der Privatwirtschaft, welche sich freiwillig engagieren. Wir sprachen mit Nora Steimer, Geschäftsleiterin der IG.

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Gemeinsamer Einsatz für Klimagerechtigkeit

An den «Climate Games» in Basel

erf-medien.ch

Eine Chance für krumme Karotten

Der «Gmüesgarte» verkauft in Bern Früchte und Gemüse jenseits der Standards.

erf-medien.ch

Präsidentenkonferenz Israel: Neues länderübergreifendes Netzwerk geplant

Miteinander stärker unterwegs sein

erf-medien.ch

Blutspende Schweiz: Lage leicht entspannt

BlutspenderInnen helfen mit, die Lage zu entspannen

erf-medien.ch

Der SBB Sommerfahrplan rollt - ab jetzt jeden Sommer?

Gut unterwegs totz Baustellen

erf-medien.ch

Trendthema: Littering in der Schweiz

Die Schweiz räumt auf - macht mit

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]