Anzeige

Politik & Wirtschaft: Endlagerung von Atomabfall geht in die nächste Phase

Die «Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle» (Nagra) kümmert sich um die sichere Entsorgung von radioaktiven Abfällen. Diese werden in Tiefenlagern unter der Erde entsorgt. Es handelt sich dabei um eine spezielle Umweltschutzaufgabe, wo man in langen Zeiträumen denkt und plant.
 
Für die Tiefenbohrungen, welche 2019 beginnen werden, sind zurzeit noch drei Standorte im Gespräch, welche sich in den Regionen Zürich-Nordost und Jura-Ost befinden. Einer der Aspekte für die ideale Lagerung ist die passende Gesteinsformation, nämlich der Oplinuston.
 
Über dieses spezielle Projekt sprachen wir mit Markus Fritschi, dem stellvertretenden Geschäftsleiter der Nagra.

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Die neue Bundesrätin Viola Amherd im Interview

Mit solch einer schnellen Wahl hat sie nicht gerechnet.

erf-medien.ch

Die neue Bundesrätin Karin Keller-Sutter im Interview

Sie war die ganz grosse Favoritin.

erf-medien.ch

Die Nacht vor der Bundesratswahl 2018

Zusammen anstossen, auch über die Parteigrenzen hinweg

erf-medien.ch

Wie eine Bundesratswahl abläuft

Wer kann da eigentlich alles gewählt werden?

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidatin Karin Keller-Sutter

Sie gilt als Favoritin für die Nachfolge von Johann Schneider-Ammann.

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidatin Viola Amherd

Viele sehen sie als Favoritin für die Nachfolge von Doris Leuthard.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]