Anzeige

Politik & Wirtschaft: Selbstvermessung – mit Risiken und Nebenwirkungen

Selbstvermessung an sich ist kein postmodernes Phänomen, sondern eines mit alten und neuen Formen. Die Apps von Smartphone bieten im Vergleich zu früheren Jahrzehnten die Möglichkeit, mit einem Gerät gleichzeitig Schritte, Kalorieneinnahme, Gewicht und anderes zu messen und zu überprüfen.
 
Während für die einen Menschen Selbstvermessung nützliche Richtlinien bietet, bewirkt sie bei anderen eine Entfremdung vom eigenen Körpergefühl. Zudem kann die Preisgabe von persönlichen Daten problematisch sein.
 
Im Beitrag zu hören sind Ursula Meidert (Dozentin an der ZHAW und Co-Autorin einer Studie zu Selbstvermessung) und Bruno Baeriswyl (Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich).

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Wird der Zivildienst abgeschwächt?

Zurzeit wird an einer revidierten Version des Zivildienstgesetzes gearbeitet.

erf-medien.ch

Coop reduziert Palmöl

Werden andere Unternehmen diesem Beispiel folgen?

erf-medien.ch

Fazit des Besuchs aus dem Iran

Der iranische Präsident Hassan Rohani war zu Gast in Bern.

erf-medien.ch

Polizei im Stress

Polizisten sollen ihr Stressempfinden besser wahrnehmen können.

erf-medien.ch

Parfüm mit klarer Botschaft

«Free One» ist ein erschwingliches und natürliches Männerparfüm.

erf-medien.ch

Initiative gegen Kriegsgeschäfte eingereicht

Mit 105 000 Unterschriften

 19 bis 24 von 150  [ <<  1 2 3 4 5 6 7  >> ]