Anzeige

Politik & Wirtschaft: Die neue Bundesrätin Viola Amherd im Interview

Überraschend schnell hat das Parlament gestern Mittwoch am Morgen zwei neue Bundesrätinnen gewählt. Als erste ist die Walliser CVP-Frau Viola Amherd gewählt worden. Sie bezeichnet sich als Feministin, ist Single und wohnt mit ihrer Schwester zusammen.
 
Kurz nach der Wahl hat sie unser Bundeshausreporter zum Interview getroffen. Mit solch einer schnellen Wahl habe sie im Vorfeld nicht gerechnet, erzählt sie.

Weitere "Politik & Wirtschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Die neue Bundesrätin Viola Amherd im Interview

Mit solch einer schnellen Wahl hat sie nicht gerechnet.

erf-medien.ch

Die neue Bundesrätin Karin Keller-Sutter im Interview

Sie war die ganz grosse Favoritin.

erf-medien.ch

Die Nacht vor der Bundesratswahl 2018

Zusammen anstossen, auch über die Parteigrenzen hinweg

erf-medien.ch

Wie eine Bundesratswahl abläuft

Wer kann da eigentlich alles gewählt werden?

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidatin Karin Keller-Sutter

Sie gilt als Favoritin für die Nachfolge von Johann Schneider-Ammann.

erf-medien.ch

Bundesratswahl 2018 – Kandidatin Viola Amherd

Viele sehen sie als Favoritin für die Nachfolge von Doris Leuthard.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]