Anzeige

Medien: ERF Medien nehmen Stellung zur «No Billag»-Initiative

Ein Ja zur «No Billag»-Initiative am 4. März hätte katastrophale Auswirkungen für die Schweizer Medienvielfalt und unsere Demokratie – und würde auch das Ende der bekannten TV-Sendung FENSTER ZUM SONNTAG bedeuten, die von Alphavision AG und ERF Medien für SRF produziert wird.

Hanspeter Hugentobler (Geschäftsführer ERF Medien) nimmt im Beitrag Stellung zur Initiative und erläutert die Folgen einer Annahme für Radio- und Fernsehstationen in der Schweiz.

Weitere "Medien" Beiträge

erf-medien.ch

Warum Star-Wars-Filme faszinieren

Pfarrer Mike Gray hat sie alle gesehen.

erf-medien.ch

Zukunft der Medien ist ungewiss

Der Journalismus kämpft an verschiedenen Fronten um seinen Ruf.

erf-medien.ch

ERF Medien nehmen Stellung zur «No Billag»-Initiative

Initiative hätte katastrophale Auswirkungen für Schweizer Medienvielfalt.

erf-medien.ch

Moderator Ruedi Josuran im Vatikan

Der Fernseh-Moderator erzählt von diesen aussergewöhnlichen Dreharbeiten.

erf-medien.ch

Auszeichnung für kompetente Mediennutzung an Schulen

«smart@media»-Award der Pädagogischen Hochschule FHNW

erf-medien.ch

Eine Himmelsbürgerin bloggt

Theologin Viviane Herzog erzählt, worum es bei ihrem Blog geht.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]