Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Zürcher Kirchen thematisieren Bootsflüchtlinge

Die Aussicht auf eine bessere Existenz oder ein Leben in Freiheit treibt sie an. Bootsflüchtlinge wollen der Misere in ihrem Land entkommen und nehmen ein hohes Risiko auf sich.

Bootsflüchtlinge, welche von Nordafrika aus starten, wollen Länder wie Spanien, Italien oder Malta erreichen. Tausende von ihnen sind dabei in den vergangenen Jahren ertrunken.

Mit den «Bootsflüchtlingstagen», welche vom 13. Juni bis 7. Juli in Zürich stattfinden, machen Kirchen und andere Organisationen auf diese Thematik aufmerksam.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Gemeinsamer Kirchentag nimmt Formen an

Am 5. Juli 2018 in der Eishalle Wetzikon

erf-medien.ch

Pilgerreise zum Grab von John Wesley

1090 Kilometer von Frauenfeld nach London

erf-medien.ch

Wettbewerb: Bibeln recyclen

Ein kreativer Umgang mit ausrangierten Bibeln ist gefragt.

erf-medien.ch

Vom Kloster zum Hof der Hoffnung

Die «Fazenda da Esperança» in Wattwil SG wird fünf Jahre alt.

erf-medien.ch

Bibelgeschichten in Stop-Motion

Ein innovatives Filmprojekt für Schüler in Rapperswil-Jona

erf-medien.ch

Interkulturfest, zum Zweiten

Am 1. Juli in der Reithalle Aarau

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]