Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Wie sich Kirchen gegen Einbrüche wappnen

Kirchengebäude sind offen für alle – auch für Einbrecher. Diese Tatsache haben verschiedene Kirchen im Kanton Luzern erlebt, wo Einbrecher Geld aus dem Opferstock gestohlen haben.

Die katholische Pfarrkirche in Dagmersellen wurde gleich mehrfach zum Opfer von Einbrüchen – und dies am helllichten Tag. Wie können sich Kirchen vor Einbrüchen schützen, sei dies Opferstockdiebstähle oder Kulturgüterdiebstahl?

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

25 Jahre «Moms in Prayer»

In rund 1500 Gebetsgruppen beten Mütter für ihre Kinder.

erf-medien.ch

Sich mit der Digitalisierung auseinandersetzen

Vermehrte Digitalisierung in Alltag und Beruf

erf-medien.ch

Gemeinsam für eine tolerante Gesellschaft

Jass ist ein Verein, der sich für Diversität und Respekt einsetzt.

erf-medien.ch

Christenverfolgung wissenschaftlich untersucht

Jeweils im Januar erscheint der Weltverfolgungsindex.

erf-medien.ch

Handlungsbedarf zugunsten unbezahlter Arbeit

Bezahlte Erwerbsarbeit wird immer noch höher gewichtet.

erf-medien.ch

21 Kirchen unter einem Dach

In der Hamburger «HafenCity»

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]