Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Wenn christliche Feiertage Grund zur Angst sind

Am Monatswechsel März/April feiern wir Ostern, wo der Tod und die Auferstehung von Jesus im Zentrum stehen. Wirft man einen Blick auf die weltweite Christenheit, gibt es jedoch auch Grund, dass die Freude auf das Fest verhalten ist. Denn es ist eine traurige Tatsache, dass Christen in manchen Ländern bedrängt und verfolgt werden – und gerade verstärkt an wichtigen christlichen Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten.
 
Patrick Schäfer (Leiter von Open Doors Deutschschweiz) erzählt von der Situation der Christen in Ägypten und im Iran.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Gefangen im Sudan

Der Tscheche Petr Jasek war im Sudan mehrere Monate im Gefängnis.

erf-medien.ch

Der Besuch von Papst Franziskus im Rückblick

Was hat er ausgelöst?

erf-medien.ch

Papst Franziskus in Genf

Zu Besuch beim Weltkirchenrat

erf-medien.ch

Papst Franziskus und die Ökumene

In Genf wird er den Weltkirchenrat besuchen.

erf-medien.ch

25 Jahre «Moms in Prayer»

In rund 1500 Gebetsgruppen beten Mütter für ihre Kinder.

erf-medien.ch

Sich mit der Digitalisierung auseinandersetzen

Vermehrte Digitalisierung in Alltag und Beruf

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]