Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Wenn christliche Feiertage Grund zur Angst sind

Am Monatswechsel März/April feiern wir Ostern, wo der Tod und die Auferstehung von Jesus im Zentrum stehen. Wirft man einen Blick auf die weltweite Christenheit, gibt es jedoch auch Grund, dass die Freude auf das Fest verhalten ist. Denn es ist eine traurige Tatsache, dass Christen in manchen Ländern bedrängt und verfolgt werden – und gerade verstärkt an wichtigen christlichen Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten.
 
Patrick Schäfer (Leiter von Open Doors Deutschschweiz) erzählt von der Situation der Christen in Ägypten und im Iran.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Zürcher Landeskirchen zum zweiten Mal am «Zurich Film Festival»

Sie verleihen am 4. Oktober den «Filmpreis der Zürcher Kirchen».

erf-medien.ch

Armut in der Schweiz vermehrt bekämpfen

Das will das Hilfswerk Caritas.

erf-medien.ch

Familien als Mehrwert für Unternehmen

«Forum Wirtschaft trifft Familie» am 27. September in Zürich

erf-medien.ch

Deutliches Ja zu revidierter Kirchenordnung

Mit 76 Prozent Ja wurde sie angenommen.

erf-medien.ch

Erste Notschlafstelle im Kanton Aargau geplant

Sie soll in Baden eröffnet werden.

erf-medien.ch

«Newleaders»-Kongress wagt Neuausrichtung

Neu sind Leitungsteams im Fokus statt einzelne LeiterInnen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]