Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Wenn Luther, Zwingli und Calvin zusammen diskutieren

Ein Vater erzählt seiner Tochter einen Traum: Die Reformatoren Martin Luther, Ulrich Zwingli und Johannes Calvin diskutieren im Himmel bei Bier und Kartenspiel, wie die Reformationsbotschaft in die heutige Zeit übersetzen werden kann.
 
Dies ist die Ausgangslage des Musicals «Der letzte Stich», welches am 4. November 2017 in Zürich-Enge seine Premiere feiert. Geschrieben wurde das Stück vom reformierten Pfarrer und Autoren Achim Kuhn und vom jungen katholischen Musiker Manuel Ledergerber. Ein Projektchor, sechs Schauspielerinnen und Schauspieler, vier professionelle Musical-Darsteller und eine Band sind engagiert und begeistert am Werk.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Mehr Schutz für Flüchtlinge gefordert

Von Vertretern von christlichen, jüdischen und muslimischen Organisationen

erf-medien.ch

Fünf Jahre «Love your Neighbour»

2013 setzte David Togni seinen Traum von einer eigenen Modemarke um.

erf-medien.ch

Antisemitismus von Novemberpogromen bis zum Hass im Internet

Wie sieht es diesbezüglich in der Schweiz aus?

erf-medien.ch

«Shine» bringt Jugendliche zum Leuchten

Sie sollen unverkrampft und echt zu den eigenen Überzeugungen stehen.

erf-medien.ch

Die Auswirkungen von Krieg, Verfolgung und Flucht

Eine Ausstellung in Bern über Geflüchtete und ihre Lebensgeschichte

erf-medien.ch

Mehr Mut zum Risiko

Sich nicht mit dem Erreichten zufrieden geben, sondern neu aufbrechen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]