Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Wanderausstellung soll gemeinsamen Dialog stärken

Die Wanderausstellung «Jüdisch-muslimische Freundschaften und Bekanntschaften», welche am 28. November 2018 startet, will zeigen, wie sich Juden und Muslime heute begegnen – und dass sie gute Kollegen und Freunde sein können. Porträtiert werden dabei 12 muslimisch-jüdische Zweiergruppen. Eine dieser Gruppen sind Jonathan Kreutner (Generalsekretär Schweizerischer Israelitischer Gemeindebund SIG) und Khaldoun Dia-Eddine (Föderation islamischer Dachorganisationen Schweiz FIDS). Neben ihnen ist auch Rob Halbright im Beitrag zu hören, er ist Co-Gschäftsleiter von NCBI Schweiz.


Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

«YOUCAT for Kids» bringt Familien ins Gespräch über den Glauben

Der Katechismus ist auf Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zugeschnitten.

erf-medien.ch

Neue interreligiöse Bildungs- und Begegnungsplattform

Religiöse Bildung aus erster Hand

erf-medien.ch

Stimmen zur Korrektur-Initiative

Stellungnahmen von ACAT Schweiz, HEKS und cfd

erf-medien.ch

CO2-Reduktion als Schlüssel gegen den Klimawandel

Sowohl Politik, Wirtschaft als auch Privatinitiativen sind gefragt.

erf-medien.ch

«MEHRGRUND-Tag» fördert kritische Glaubensfragen

Ist Gott grausam? Ist Glaube Geschmackssache? Beten wir an eine Wand?

erf-medien.ch

Schülerinnen und Schüler streiken zusammen für mehr Klimaschutz

Unter dem Motto «Fridays for Future»

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]