Logo

Wanderausstellung soll gemeinsamen Dialog stärken

Ein Projekt zu jüdisch-muslimischen Freundschaften
Logo des Projekts Respect von NCBI  |  (c) 123rf
27.11.2018
Ein Projekt zu jüdisch-muslimischen Freundschaften
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Religionen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Wanderausstellung «Jüdisch-muslimische Freundschaften und Bekanntschaften», welche am 28. November 2018 startet, will zeigen, wie sich Juden und Muslime heute begegnen – und dass sie gute Kollegen und Freunde sein können. Porträtiert werden dabei 12 muslimisch-jüdische Zweiergruppen. Eine dieser Gruppen sind Jonathan Kreutner (Generalsekretär Schweizerischer Israelitischer Gemeindebund SIG) und Khaldoun Dia-Eddine (Föderation islamischer Dachorganisationen Schweiz FIDS). Neben ihnen ist auch Rob Halbright im Beitrag zu hören, er ist Co-Gschäftsleiter von NCBI Schweiz.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Half Page Gourmet Domizil
Anzeige
Adonia Moses – Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten