Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Stadtrundgänge der fairen Art

Comundo bietet mit der «Fairführung» in der Luzerner Altstadt einen Stadtrundgang der anderen Art an. Statt um Kirchengebäude, Denkmäler, Brücken und Gemälde geht es um Gebrauchsartikel wie Smartphone, Kleider, Lebensmittel und um wirtschaftliche Aspekte wie Produktionsketten, Arbeitsbedingungen, Lebensdauer von Produkten, Möglichkeiten der Einflussnahme seitens der Arbeitnehmer und ähnlichem.
 
Tom Giger (Leiter Bildung und Sensibilisierung bei Comundo) weist jedoch darauf hin, dass die Botschaft an die Teilnehmerinnen jedoch nicht ist, möglichst wenig zu kaufen, sondern Einkäufe auf eine möglichst sinnvolle Weise zu tätigen.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Erste Kinderkirche Deutschlands eröffnet

Vieles dort ist auf Augenhöhe der Kinder.

erf-medien.ch

App «Vocaris» hilft bei der Suche nach der Berufung

Bietet Hilfe in den drei Bereichen Berufung, Gebet und Engagement

erf-medien.ch

Kann man noch von einer Volkskirche sprechen?

Thema einer Veranstaltungsreihe an der Universität Bern

erf-medien.ch

Zürichs Kirchen mal anders

Am «Chile Festival Züri»

erf-medien.ch

Jugendliche tun in der Öffentlichkeit Gutes

Die Aktionswoche «Angelforce» läuft heuer zum elften Mal.

erf-medien.ch

Mehr Schutz für Flüchtlinge gefordert

Von Vertretern von christlichen, jüdischen und muslimischen Organisationen

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]