Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Selber pflegen oder zusätzliche Betreuung engagieren?

Wenn ältere Menschen auf Pflege angewiesen sind, kommt häufig die Spitex zum Zug. Diese erbringt jedoch nur diejenigen Leistungen, welche die Krankenkasse zahlt. Wer also mehr Pflege benötigt, ist auf Hilfe von Angehörigen angewiesen oder muss zusätzliche Leistungen selber bezahlen.
 
Bei erwachsenen Kindern von Senioren ist die Hilfsbereitschaft zwar gross, doch es gibt Herausforderungen wie beispielsweise eine Demenz, welche diese an ihre Grenze bringen können. In Bezug auf zusätzliche Pflegeleistungen gibt es einen privaten Betreuungsmarkt, wie Beat Vogel von Caritas Schweiz erzählt.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Zwei Klöster beteiligen sich am Kulturerbejahr 2018

Mariastein und Dornach

erf-medien.ch

Offener über die psychische Gesundheit reden

Neuauflage der 2014 lancierten Kampagne «Wie geht’s dir?»

erf-medien.ch

Pfärrer bi de Lüt: Pfarrpersonen die in die Gesellschaft hineinwirken

Feiern mit Mitmenschen

erf-medien.ch

Antisemitismus im Internet

Workshop zur Sensibilisierung dieses Themas

erf-medien.ch

Der Name Kafi Mundart enstand aus einer Abstimmung

Gemeinschaft pflegen an einem neuen Treffpunkt

erf-medien.ch

Weltpremiere im Kampf gegen Brustkrebs

Mit der Präventions-App «DearMamma»

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]