Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Kanton Bern spart bei Sozialhilfe

Der bernische Grosse Rat hat dem revidierten Sozialhilfegesetz in erster Lesung zugestimmt. Die Interkonfessionelle Konferenz des Kantons Bern IKK ist enttäuscht über diesen Entscheid. Die sozialdiakonischen Dienste der Kirchgemeinden und Pfarreien nehmen eine ansteigende, angespannte Situation bei der Unterstützung von bedürftigen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund wahr.
 
Die Sparpolitik mittels Sozialhilfegesetz wird das Leben der Schwächsten weiter verschlechtern. Die vorgesehene Kürzung beim Grundbedarf wird besonders Familien und Kinder hart treffen.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Das Friedenslicht brennt in der Schweiz zum 25. Mal

1986 in Österreich ins Leben gerufen

erf-medien.ch

Was würde Jesus (heute) essen?

Dieser Frage ging Alisa Weichsler in einer Bachelor-Arbeit nach.

erf-medien.ch

Staatlich anerkannter Islam aus Sicht der Landeskirchen

Soll der Islam in der Schweiz öffentlich-rechtlich anerkennt werden?

erf-medien.ch

Was die Generation Y glaubt und hofft

Thema eines neuen Buchs

erf-medien.ch

«GivingTuesday» – Geben und teilen

Gegenbewegung zum «Black Friday»

erf-medien.ch

«Aktion Weihnachtspäckli» verteilt Geschenke in Osteuropa

Dieses Jahr werden es wohl über 95 000 Pakete sein.

 7 bis 12 von 150  [ <<  1 2 3 4 5  >> ]