Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Plattform gegen Mädchenbeschneidung erreicht auch Betroffene

Die Mitte Mai gestartete Online-Plattform gegen Mädchenbeschneidung erreicht erwiesenermassen nicht nur Fachpersonen, sondern auch Betroffene, sagt Nadia Bisang, Projektverantwortliche der Fachstelle zur Prävention von Mädchenbeschneidung bei Caritas Schweiz. Neben den drei Schweizerischen Amtssprachen gibt es die Website nämlich auch auf Somalisch und Tigrinya.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

St. Gallen wie vor 500 Jahren

Am 26. Mai in das Lebensgefühl der Reformationszeit eintauchen

erf-medien.ch

Verfassungsrevision des SEK nimmt Fahrt auf

erf-medien.ch

Konfessionen feiern vermehrt zusammen

Ein Gespräch mit Gottfried Locher (Präsident SEK)

erf-medien.ch

Nationaler Weltjugendtag 2018 in Fribourg

Für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 35 Jahren

erf-medien.ch

Bischof im Land der 99 Prozent Muslime

Der Deutsche Martin Happe ist Bischof in Mauretanien.

erf-medien.ch

Genug Nachwuchs für die Schweizergarde?

Zurzeit noch ja.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]