Anzeige

Common Goal: Fussballer spenden für einen guten Zweck

Vor etwa einem Jahr wurde das Projekt "Common Goal" lanciert. Fussballer sollen ein Prozent ihres Gehalts für gute Zwecke spenden. Jetzt ein Jahr danach ist die Bewegung gewachsen. Neben Profifussballerinnen und Fusballern machen auch namhafte Trainer und Funktionäre mit - und neuerdings auch Vereine. Auch Fans haben die Möglichkeit ein Teil zu werden und können spenden.


Mitmache bim Projekt „Common Goal“ chönnd nöd nume Lüüt und Klübs us dä Fuessball-Branche sondern au d Fans. Wie das alles funktioniert und wie mer chan mitmache, das findet er uf eusem Mediäportal under lifechannel.ch

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Klosterzeit für junge Männer

Zwischen sechs und zwölf Monaten in einem Kloster mitleben.

erf-medien.ch

Menschen eine zweite Chance geben

Das ist das Ziel der neuen Kleidermarke «Nobody Is Lost».

erf-medien.ch

Wenn christliche Feiertage Grund zur Angst sind

In Ländern, wo Christen bedrängt und verfolgt werden.

erf-medien.ch

Ehemalige Verdingkinder fordern Entschädigung

Ende März läuft die Frist für ein Gesuch auf einen Solidaritätsbeitrag ab.

erf-medien.ch

Rat der Religionen ist wichtig für den religiösen Frieden

Gottfried Locher war drei Jahre lang dessen Präsident.

erf-medien.ch

Zukunft der Thurgauer Evangelischen

Dazu Wilfried Bührer, Präsident des Evangelischen Kirchenrats Thurgau

 145 bis 150 von 150  [ <<  22 23 24 25  >> ]