Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Gefangen im Sudan

Am 23. Juni organisieren verschiedene christliche Organisationen eine Kundgebung gegen die Christenverfolgung auf der ganzen Welt. Betroffene Christen erzählen ihre Geschichte und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beten auf dem Bundesplatz gemeinsam für die Opfer von Christenverfolgungen.

Auch der Tscheche Petr Jasek wird an diesem Tag vor Ort sein. Er reiste in den Sudan, um die Situation von verfolgten Christen zu dokumentieren. Als er wieder ausreisen wollte, wurde er verhaftet und ins Gefängnis gesteckt, wo er mehrere Monate blieb, wie er uns erzählte.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Gefangen im Sudan

Der Tscheche Petr Jasek war im Sudan mehrere Monate im Gefängnis.

erf-medien.ch

Der Besuch von Papst Franziskus im Rückblick

Was hat er ausgelöst?

erf-medien.ch

Papst Franziskus in Genf

Zu Besuch beim Weltkirchenrat

erf-medien.ch

Papst Franziskus und die Ökumene

In Genf wird er den Weltkirchenrat besuchen.

erf-medien.ch

Sich mit der Digitalisierung auseinandersetzen

Vermehrte Digitalisierung in Alltag und Beruf

erf-medien.ch

Gemeinsam für eine tolerante Gesellschaft

Jass ist ein Verein, der sich für Diversität und Respekt einsetzt.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]