Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Notfallseelsorger lernen aus Terror-Übung

Mit der gross angelegten Spezialübung «Magellan» mit rund 800 beteiligten Personen hat der Kanton Bern den Einsatz von Rettungskräften nach einem Terroranschlag getestet. Simuliert wurden eine Bombenexplosion in einem Postauto und ein Anschlag auf einen belebten Platz. Unter den Teilnehmern der Übung befanden sich Kantonspolizisten, Feuerwehr, Rettungsdienst, Ärzte und auch Notfallseelsorger.
 
Irmela Moser ist Leiterin vom «Care Team Kanton Bern», welches bei Katastrophen, Notlagen und traumatisierenden Ereignissen psychologische und seelsorgerliche Erste Hilfe leistet. Sie erzählt, auf welche Art Notfallseelsorger bei «Magellan» mitarbeiteten.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Erste Kinderkirche Deutschlands eröffnet

Vieles dort ist auf Augenhöhe der Kinder.

erf-medien.ch

App «Vocaris» hilft bei der Suche nach der Berufung

Bietet Hilfe in den drei Bereichen Berufung, Gebet und Engagement

erf-medien.ch

Kann man noch von einer Volkskirche sprechen?

Thema einer Veranstaltungsreihe an der Universität Bern

erf-medien.ch

Zürichs Kirchen mal anders

Am «Chile Festival Züri»

erf-medien.ch

Jugendliche tun in der Öffentlichkeit Gutes

Die Aktionswoche «Angelforce» läuft heuer zum elften Mal.

erf-medien.ch

Mehr Schutz für Flüchtlinge gefordert

Von Vertretern von christlichen, jüdischen und muslimischen Organisationen

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]