Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Nationaler Gedenktag für verfolgte Christen mit Fokus auf Irak

Zum 11. Mal organsiert «Kirche in Not» einen Gedenktag für alle verfolgten und bedrängten Christen. Dieses Jahr stehen die irakischen Christen im Mittelpunkt. «Kirche in Not» unterstützt im Irak das Wiederaufbauprogramm «Zurück zu den Wurzeln»; zurzeit gibt es 13 000 zerstörte Wohnhäuser, die wieder bewohnbar gemacht werden müssen.
 
Am Wochenende vom 28. und 29. Oktober werden aus Anlass dieses Gedenktags in Altdorf UR Gottesdienste mit einem irakischen Pater gefeiert.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Theologische Schule arbeitet mit Missionswerken zusammen

Neuer Studiengang von ISTL startet im September 2018.

erf-medien.ch

«eifachWiit» – Gemeinschaft statt herkömmliche Kirche

Ein neues Projekt von Diakon Reto Nägelin

erf-medien.ch

Direktor des Hauseigentümerverbands will Pfarrer werden

Er möchte dort sein, wo Not am Mann ist.

erf-medien.ch

Die etwas andere Modeschau

Organisiert von der Zürcher Stadtmission.

erf-medien.ch

Medizinische Richtlinien zu «Sterben und Tod» überarbeitet

Der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften

erf-medien.ch

«Chouf-Nüt-Tag» wirbt für Ökologie und Nachhaltigkeit

Wird in der Schweiz zum siebten Mal durchgeführt.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]