Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Medizinische Richtlinien zu «Sterben und Tod» überarbeitet

Die Richtlinien der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) zum Umgang mit Sterben und Tod sind nach 13 Jahren wieder überarbeitet worden. Darin wird auch die Beihilfe zum Suizid thematisiert.
 
Die Richtlinien werden vom 23. November bis 24. Februar 2018 einer öffentlichen Vernehmlassung unterzogen. Die «Schweizerische Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung» begrüsst diese grundsätzlich, wie Dr. Beat Müller (Vorstandsmitglied der Gesellschaft) erklärt.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Medizinische Richtlinien zu «Sterben und Tod» überarbeitet

Der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften

erf-medien.ch

«Chouf-Nüt-Tag» wirbt für Ökologie und Nachhaltigkeit

Wird in der Schweiz zum siebten Mal durchgeführt.

erf-medien.ch

Laut Caritas unternimmt Staat zu wenig gegen Kinderarmut

Zehntausende Kinder sind schweizweit von Armut betroffen.

erf-medien.ch

Verein übernimmt Gärtnerei des Lasalle-Hauses

«Zuwebe» ist ein sozialer Verein.

erf-medien.ch

Wie sich Kirchen gegen Einbrüche wappnen

Kirchengebäude sind offen für alle – auch für Einbrecher.

erf-medien.ch

Niederschwelliger Treffpunkt im Stadtzentrum

«Akazie Bistro-Bar» in Winterthur

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]