Logo

Mit Kunst neue Menschen für die Kirche gewinnen

Radio
Life Channel
(c) 123rf
28.03.2017
Projekt «Living Stones» der katholischen Kirche der Stadt Luzern
 
In diesem Beitrag
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«City-Pastoral» nennt sich ein Bereich der katholischen Kirche der Stadt Luzern. Laut eigenen Angaben richtet er sich an «moderne, mobile, urbane, auch kirchenferne Menschen, an Gesprächssuchende, Menschen in Wendezeiten oder junge Erwachsene». Angeboten werden Erwachsenenbildung, neue Gottesdienstformen und kulturelle Anlässe mit Bezug zu Religion.
 
«Living Stones» heisst das neuste Projekt von «City-Pastoral». Damit möchte man Touristen und andere Passanten für die Kirche begeistern. Wichtige Zutat dabei: junge, kunstaffine Erwachsene. Marco Schmid (Mitarbeiter City-Pastoral) erklärt, wie das Projekt funktioniert.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
TDS | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Anzeige
Jurabelle | Creux du Van | Half Page
Vertiefende Beiträge

Kirche und Kunst: enger verbunden als man denkt

Die Kunstwerke in den Kirchen und der Glaube

Kirche extrem: Von Hochseilgarten zu Bike-Stunt

Ein ökumenisches Projekt der Landeskirchen in St. Gallen
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch