Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Mit Kunst neue Menschen für die Kirche gewinnen

«City-Pastoral» nennt sich ein Bereich der katholischen Kirche der Stadt Luzern. Laut eigenen Angaben richtet er sich an «moderne, mobile, urbane, auch kirchenferne Menschen, an Gesprächssuchende, Menschen in Wendezeiten oder junge Erwachsene». Angeboten werden Erwachsenenbildung, neue Gottesdienstformen und kulturelle Anlässe mit Bezug zu Religion.
 
«Living Stones» heisst das neuste Projekt von «City-Pastoral». Damit möchte man Touristen und andere Passanten für die Kirche begeistern. Wichtige Zutat dabei: junge, kunstaffine Erwachsene. Marco Schmid (Mitarbeiter City-Pastoral) erklärt, wie das Projekt funktioniert.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

«YOUCAT for Kids» bringt Familien ins Gespräch über den Glauben

Der Katechismus ist auf Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zugeschnitten.

erf-medien.ch

Neue interreligiöse Bildungs- und Begegnungsplattform

Religiöse Bildung aus erster Hand

erf-medien.ch

Stimmen zur Korrektur-Initiative

Stellungnahmen von ACAT Schweiz, HEKS und cfd

erf-medien.ch

CO2-Reduktion als Schlüssel gegen den Klimawandel

Sowohl Politik, Wirtschaft als auch Privatinitiativen sind gefragt.

erf-medien.ch

«MEHRGRUND-Tag» fördert kritische Glaubensfragen

Ist Gott grausam? Ist Glaube Geschmackssache? Beten wir an eine Wand?

erf-medien.ch

Schülerinnen und Schüler streiken zusammen für mehr Klimaschutz

Unter dem Motto «Fridays for Future»

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]