Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Lobpreis in Schweizer Bahnhöfen

Die SBB hat seit April 2018 die Aktion «Treffpunkt Bahnhof-Piano» am Laufen, welche noch bis März 2019 dauert. In mehreren Bahnhöfen stehen während diesen zwölf Monaten Pianos, welche von den Reisenden genutzt werden können.
 
Auf so ein Piano stiess der Kirchenmusiker Marco Jörg von «David Dienst», als er einmal seinen Zug verpasste. Das war die Geburtsstunde des Projekts «Public Worship» (auf Deutsch «öffentliche Anbetung». Jeweils am Mittwochabend wird an einem Bahnhof eine halbe Stunde lang Lobpreis gemacht. Dieser Bahnhof-Lobpreis trifft ins Schwarze, denn an diesen Abenden treffen sich jeweils 40 bis 100 Menschen und stimmen zusammen bekannte christliche Lobpreislieder an.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Weihnachten mit anderen feiern

Beispielsweise in Hombrechtikon ZH

erf-medien.ch

2019 feiert Basel 1000 Jahre Münster

Das Basler Münster ist ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt.

erf-medien.ch

Mit Lobpreis die Schweiz verändern

Menschen mit Lobpreis, Gebet und christlicher Identität ermutigen

erf-medien.ch

Konfirmationslager für Jugendliche mit Behinderung

Ein Pilotprojekt der evangelischen Landeskirche des Kantons Thurgau

erf-medien.ch

Am Ranfttreffen Spiritualität erleben

In der Nacht auf den 4. Adventssonntag in der Ranftschlucht

erf-medien.ch

Pop-up-Store gegen Lebensmittelverschwendung

Bei «Too Good To Go» in Zürich

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]