Anzeige

Flüchtlinge: Leben von Flüchtlingen in Comic-Form

Der deutsche Olivier Kugler arbeitet für verschiedene Medien als Illustrator und lebt in London. Für sein Comicprojekt «Dem Krieg entronnen» hat er während über drei Jahren Flüchtlingslagern von der Atlantikküste bis zum Nahen Osten besucht, dies in Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation «Ärzte ohne Grenzen». In den Lagern liess sich Kugler von den Flüchtlingen deren Geschichten erzählen, welche er in Comic-Form umsetzte.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Vier Jubiläen im selben Jahr

MEOS feiert sein Jubiläum mit drei Partnerorganisationen.

erf-medien.ch

«Living Stones»-Führungen neu auch in Zürich

Junge Erwachsenen bringen für Touristen und Passanten Steine zum Reden.

erf-medien.ch

«KirchGemeindePlus» beeinflusst Debatte um Teilrevision

Befürworter und Gegner wollen die Zukunft der reformierten Kirche Zürich prägen.

erf-medien.ch

Die gefährliche Masche der Loverboys

Zuhälter, welche aus Frauen Profit schlagen und sie abhängig machen wollen.

erf-medien.ch

Sensibilisierungskampagne zu Loverboys

Eine Kampagne von Act 212

erf-medien.ch

Mehr Studierende an christlichen Ausbildungsstätten

In den vergangenen Jahren gab es eine Trendwende.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]