Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Laut Caritas unternimmt Staat zu wenig gegen Kinderarmut

In der Schweiz leben 76 000 Kinder in Armut, knapp 190 000 weitere in prekären Lebensverhältnissen. Das Hilfswerk Caritas Schweiz hat zu dieser Problematik ein Positionspapier verfasst und fordert die Politik auf, vermehrt etwas gegen die Problematik der Kinderarmut zu unternehmen.
 
Im Beitrag zu hören sind Bettina Fredrich (Leiterin Fachstelle Sozialpolitik von Caritas Schweiz) und Markus Kaufmann (Geschäftsführer SKOS).

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Flüchtlinge verarbeiten in Bildern traumatische Erlebnisse

Erlebnisse von Flucht und Gewalt sichtbar gemacht

erf-medien.ch

Betteln als Form von Menschenhandel

Dahinter kann gravierende Ausbeutung stecken.

erf-medien.ch

Soziale Medien helfen über schwierige Themen zu sprechen

So auch bei der Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen»

erf-medien.ch

Noteinrichtung für obdachlose Jugendliche

Nemo ist ein Bereich der Sozialwerke Pfarrer Sieber.

erf-medien.ch

Muslime und ihren Glauben verstehen lernen

Mit dem «ZamZam Kurs»

erf-medien.ch

Seelsorge im Asylzentrum Guglera ist gesichert

Sowohl von der katholischen als auch der reformierten Kirche

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]