Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Kirche von morgen – Digitalseelsorge als Seelsorge der Zukunft?

Bislang hat man unter dem Begriff Seelsorge vor allem das Gespräch zwischen Personen verstanden, die sich möglichst am selben Ort aufhalten oder wenigstens über das Telefon miteinander verbunden sind. In den vergangenen Jahren ist die digitale Seelsorge über Mail oder Chat dazugekommen. Immer mehr Menschen nutzen dieses Angebot, Kirchen bieten es vermehrt an.
 
Wir haben mit zwei Personen darüber gesprochen, wie sie die Zukunft der Internetseelsorge sehen: mit Silja Greber von der Internetseelsorge Zürich und mit Tony Styger, dem Stellenleiter der Dargebotenen Hand 143 Zürich.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

«Genesis 2.0» wirft ethische Fragen auf

Der neue Film des Schweizer Regisseurs Christian Frei.

erf-medien.ch

Geistliche und emotionale Reife fördern

Impulse für Weltveränderer in Kirche, Business, Gesellschaft und Familie

erf-medien.ch

50 Jahre Theologische Hochschule Chur

Gefeiert wird mit einer Festwoche im Oktober

erf-medien.ch

Offener über die psychische Gesundheit reden

Neuauflage der 2014 lancierten Kampagne «Wie geht’s dir?»

erf-medien.ch

«Pfarrer bi de Lüt» – Bei Zirkusleuten und Schaustellern

Adrian Bolzern ist der katholische Zirkuspfarrer der Schweiz.

erf-medien.ch

«Antisemitismus ist konstant»

Ein Gespräch mit dem Zürcher Autoren Thomas Meyer

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]