Logo

Jüdisch-arabische Grenzerfahrungen im Walliser Gebirge

Physische und kommunikativ-mentale Grenzen überschreiten
Gebirgiges Grenzgebiet Schweiz/Frankreich  |  (c) Wikipedia
11.09.2017
Physische und kommunikativ-mentale Grenzen überschreiten
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Westschweizer Verein «Coexistences» will das Kennenlernen und Zusammenleben von verschiedenen Kulturen und Religionen fördern. Im Projekt «Breaking The Ice» – heuer zum achten Mal durchgeführt –geschieht dies, indem 12 Studenten aus dem israelischen Haifa durch die Walliser Berge wandern. Die Gruppe ist eine Mischung aus Männern und Frauen, aus Juden, Arabern und Drusen.
 
Dabei machen sie sowohl physische als auch kommunikativ-mentale Grenzerfahrungen. Zum einen überschreiten sie durchaus das eine oder andere Mal die Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich. Zum andern lernen sie, über politisch brisante Themen zu sprechen und so die Grenze des (Tot-)Schweigens zu durchbrechen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Verwandte Beiträge
Weiterführende Tipps
Anzeige
Half Page 1 Keller Meier Gartengestlatung
Anzeige
Leaderboard