Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Jedes Jahr mehr Weihnachtspäckchen für Osteuropa

Weihnachtszeit ist Geschenkzeit: Diese Gleichung ist für uns selbstverständlich. In gewissen osteuropäischen Ländern gehören Weihnachtsgeschenke jedoch nicht zum Standard.
 
Die «Aktion Weihnachtspäckli» von vier verschiedenen Hilfswerken will Menschen in Osteuropa doch noch zu einem Geschenk verhelfen. Einzelpersonen, Kirchgemeinden oder Organisationen stellen jeweils in der Vorweihnachtszeit Päckchen für Kinder oder Erwachsene bereit. 2015 waren es 94 700 Päckchen, die mit 30 Sattelschleppern in 7 Länder transportiert wurden. Die Freude sei riesig, erzählt Mediensprecherin Ursina Schindler.



Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Genug Nachwuchs für die Schweizergarde?

Zurzeit noch ja.

erf-medien.ch

Chancen und Risiken von Familienmodellen

Neue Herausforderungen für die Sozialarbeit

erf-medien.ch

Deutsche Evangelische Allianz formuliert Glaubensbasis neu

Zuletzt wurde 1972 an den Glaubensgrundsätzen der Allianz gearbeitet.

erf-medien.ch

Bischof im Land der 99 Prozent Muslime

Der Deutsche Martin Happe ist Bischof in Mauretanien.

erf-medien.ch

Stadtrundgänge der fairen Art

«Fairführung» in der Luzerner Altstadt

erf-medien.ch

Als Rollstuhlfahrer unter Handicapierten

Ronny Häberli besuchte ein Integrationsprojekt in Peru.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]