Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Jedes Jahr mehr Weihnachtspäckchen für Osteuropa

Weihnachtszeit ist Geschenkzeit: Diese Gleichung ist für uns selbstverständlich. In gewissen osteuropäischen Ländern gehören Weihnachtsgeschenke jedoch nicht zum Standard.
 
Die «Aktion Weihnachtspäckli» von vier verschiedenen Hilfswerken will Menschen in Osteuropa doch noch zu einem Geschenk verhelfen. Einzelpersonen, Kirchgemeinden oder Organisationen stellen jeweils in der Vorweihnachtszeit Päckchen für Kinder oder Erwachsene bereit. 2015 waren es 94 700 Päckchen, die mit 30 Sattelschleppern in 7 Länder transportiert wurden. Die Freude sei riesig, erzählt Mediensprecherin Ursina Schindler.



Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Direktor des Hauseigentümerverbands will Pfarrer werden

Er möchte dort sein, wo Not am Mann ist.

erf-medien.ch

Die etwas andere Modeschau

Organisiert von der Zürcher Stadtmission.

erf-medien.ch

Medizinische Richtlinien zu «Sterben und Tod» überarbeitet

Der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften

erf-medien.ch

«Chouf-Nüt-Tag» wirbt für Ökologie und Nachhaltigkeit

Wird in der Schweiz zum siebten Mal durchgeführt.

erf-medien.ch

Laut Caritas unternimmt Staat zu wenig gegen Kinderarmut

Zehntausende Kinder sind schweizweit von Armut betroffen.

erf-medien.ch

Verein übernimmt Gärtnerei des Lasalle-Hauses

«Zuwebe» ist ein sozialer Verein.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]