Anzeige

Kirche & Gesellschaft: "Haus der Stille und Einkehr" in Wildberg startet durch

40 Jahre lang hat die Lebensgemeinschaft der evangelischen Schwestern auf dem Wildberg im Zürcher Oberland ein Haus betrieben für Menschen, welche aus der Hektik des Alltages ausbrechen wollen. Auf Ende Dezember 2013 ist dieses Haus der Stille und Einkehr geschlossen worden - jetzt gibt es aber wieder neue Hoffnung.

Über die Zukunft des Hauses in Wildberg hat der Stiftungsrat des Diakonissenhauses Riehen anfangs Mai entschieden. In diesen Tagen werden alle betroffene Personen und Institutionen informiert. Dann sollen auch offizielle Informationen an die Medien gelangen gemäss Redaktionsleiter Daniel Rehfeld.



Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Flüchtlinge verarbeiten in Bildern traumatische Erlebnisse

Erlebnisse von Flucht und Gewalt sichtbar gemacht

erf-medien.ch

Betteln als Form von Menschenhandel

Dahinter kann gravierende Ausbeutung stecken.

erf-medien.ch

Soziale Medien helfen über schwierige Themen zu sprechen

So auch bei der Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen»

erf-medien.ch

Noteinrichtung für obdachlose Jugendliche

Nemo ist ein Bereich der Sozialwerke Pfarrer Sieber.

erf-medien.ch

Muslime und ihren Glauben verstehen lernen

Mit dem «ZamZam Kurs»

erf-medien.ch

Seelsorge im Asylzentrum Guglera ist gesichert

Sowohl von der katholischen als auch der reformierten Kirche

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]