Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Erste Notschlafstelle im Kanton Aargau geplant

Genaue statistische Angaben darüber, wie viele Menschen im Kanton Aargau obdachlos sind, existieren nicht. Doch welche Zahlen auch immer: Das christliche Sozialwerk «Hope Baden» hat immer wieder solche Menschen vor seiner Türe. Im Aargau gibt es jedoch im Gegensatz zum Kanton Zürich nur Kleinstädte und entsprechend zeigt sich das Problem der Obdachlosigkeit auch in kleinerem Massstab. Als Ganzes ist es jedoch schlussendlich doch gross.
 
Eine IG unter der Führung von «Hope» will nun im kommenden Winter eine Notschlafstelle in Baden eröffnen. Wir sprachen mit Daniela Fleischmann, Geschäftsleiterin von «Hope Baden».

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Zweijährige Kampagne für indische Christen lanciert

Open Doors will den dortigen Christen verstärkt helfen.

erf-medien.ch

10 Jahre Sinnorama

Knapp 60 000 BesucherInnen waren in der biblischen Erlebnisausstellung.

erf-medien.ch

15 Jahre Streetchurch: Blick voraus

Mit Geschäftsführer Philipp Nussbaumer

erf-medien.ch

15 Jahre Streetchurch: Blick zurück

Mit Pfarrer und Co-Leiter Markus Giger

erf-medien.ch

Tabu Armut

Stephan Sigg thematisiert in seinem neuen Buch die Armut in der Schweiz.

erf-medien.ch

Willow Creek ist mehr als Bill Hybels

Die Kirche und ihr Gründungspastor sind nicht identisch.

 19 bis 24 von 150  [ <<  1 2 3 4 5 6 7  >> ]