Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Fünf Jahre «Haltestille Bahnhofstrasse»

Mit der «Haltestille» wollen die drei Landeskirchen dem hektischen und geschäftigen Alltag Gegensteuer geben. Ausgerechnet in der Nähe der umtriebigen Zürcher Bahnhofstrasse ist dieses Angebot zu finden, nämlich jeweils am Donnerstagmittag in der Augustinerkirche. Während 20 Minuten gibt es einen kurzen Text aus der Bibel, Musik und einen Input für den Alltag.

Wir sprachen mit Thomas Münch, dem Beauftragen für stadtpastorale Angebote der katholischen Kirche der Stadt Zürich.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Plattform gegen Mädchenbeschneidung erreicht auch Betroffene

Die Website ist auch auf Somalisch und Tigrinya.

erf-medien.ch

Bruder Klaus erhält ein eigenes Kirchenlied

Siegerlied eines Wettbewerbs

erf-medien.ch

EMK Schweiz setzt mit neuer Ausbildung auf Jugendarbeit

Neue Ausbildung mit neuem Fokus

erf-medien.ch

Weiterer Lehrgang für Umweltmanagement in Kirchen

Von der Fachstelle «oeku Kirche und Umwelt»

erf-medien.ch

Thurgau mit neuer Strategie zur Gesundheitsförderung

Der Kanton setzt neue Schwerpunkte.

erf-medien.ch

Das Generationenprojekt «TownVillage» ist im Bau

Seit 26. Juni wird gebaut.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]