Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Fünf Jahre «Haltestille Bahnhofstrasse»

Mit der «Haltestille» wollen die drei Landeskirchen dem hektischen und geschäftigen Alltag Gegensteuer geben. Ausgerechnet in der Nähe der umtriebigen Zürcher Bahnhofstrasse ist dieses Angebot zu finden, nämlich jeweils am Donnerstagmittag in der Augustinerkirche. Während 20 Minuten gibt es einen kurzen Text aus der Bibel, Musik und einen Input für den Alltag.

Wir sprachen mit Thomas Münch, dem Beauftragen für stadtpastorale Angebote der katholischen Kirche der Stadt Zürich.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Mittagszeit in Stille

Eine Stunde lang in der Stille während der Mittagszeit meditieren.

erf-medien.ch

Wenn Luther, Zwingli und Calvin zusammen diskutieren

Im Musical «Der letzte Stich»

erf-medien.ch

Blaues Kreuz hat Zigaretten unter die Lupe genommen

Zigaretten mit Luftlöchern sind nicht weniger schädlich als herkömmliche.

erf-medien.ch

Herausforderung Zwingli-Film

Dazu Produzentin Anne Walser

erf-medien.ch

Kirche erhält neues Innenleben

Die Markuskirche in Luzern wurde in ihrem Innern radikal umgebaut.

erf-medien.ch

An der Kasse für benachteiligte Menschen spenden

Mit «Aufrunden, bitte!» für Projekte von Caritas Österreich spenden.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]