Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Frauen aus fünf Religionen präsentieren ihre Bräuche und Rituale

Frauen und Frauengruppen aus den fünf grossen Religionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus gestalten in der dritten September-Woche an je einem Abend eine Liturgie oder ein Ritual ihrer jeweiligen Religion.
 
Die fünfteilige Reihe findet in der Zürcher St.-Anna-Kapelle statt. Das hat seinen Grund, wie Irene Gysel (Präsidentin des Stiftungsrats der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich) erklärt. Denn während früher in diesem Gebäude ökumenische Frauengottesdienste stattgefunden hätten, gehe man heute mit interreligiösen Feiern einen Schritt weiter.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Ist das Eheverbot für Priester noch zeitgemäss?

Streitpunkt Zölibat

erf-medien.ch

Sommerspiel für den Frieden

Mit der App «Friedenskraft»

erf-medien.ch

Junge Ehrenamtliche werden mit Ausbildung gefördert

«enterTrainings» vermittelt Know-how für Tätigkeiten in der Kirche.

erf-medien.ch

Schatten über dem Begegnungszentrum «Sunnebad»

Drei Monate nach der Neueröffnung musste es wieder geschlossen werden.

erf-medien.ch

Kampf gegen Hass in den sozialen Medien

Von «Hatespeech» zu «Hopespeech»

erf-medien.ch

Kollektiv organisiert Kulturabende zu Nachhaltigkeit

Die Gruppe besteht aus Menschen unterschiedlicher Ausrichtung.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]