Anzeige
Claude Lanzmann | (c) Iñigo Royo/Wikipedia

Filmemacher Claude Lanzmann gestorben

Am 5. Juli 2018 verstarb in Paris der französische Filmemacher Claude Lanzmann, dessen bekanntestes Werk die Holocaust-Dokumentation «Shoah» war. Der neunstündige Dokumentarfilm verwendet kein Archivmaterial, sondern lässt ausschliesslich Zeugen, Opfer und Täter des Holocaust zu Wort kommen. Der Film «... gilt als ein Meilenstein in der filmischen Auseinandersetzung mit der vom Deutschen Reich systematisch betriebenen Vernichtung der Juden» (Wikipedia).

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Kampf gegen Hass in den sozialen Medien

Von «Hatespeech» zu «Hopespeech»

erf-medien.ch

Kollektiv organisiert Kulturabende zu Nachhaltigkeit

Die Gruppe besteht aus Menschen unterschiedlicher Ausrichtung.

erf-medien.ch

Grenzschutz oder Verkauf der Seele?

Zwei Baptisten nehmen zur Migrationspolitik Europas Stellung.

erf-medien.ch

Zeckenstiche in Sommerlagern

Jugendverbände sind sensibilisiert.

erf-medien.ch

Gemeinsame Mahlzeiten ermöglichen Ökumene

In Wetzikon ZH von Kirchenleitern seit 15 Jahren praktiziert.

erf-medien.ch

Zuhören will gelernt sein

Wie Mitarbeitende der Dargebotenen Hand ausgebildet werden.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]