Anzeige
Claude Lanzmann | (c) Iñigo Royo/Wikipedia

Filmemacher Claude Lanzmann gestorben

Am 5. Juli 2018 verstarb in Paris der französische Filmemacher Claude Lanzmann, dessen bekanntestes Werk die Holocaust-Dokumentation «Shoah» war. Der neunstündige Dokumentarfilm verwendet kein Archivmaterial, sondern lässt ausschliesslich Zeugen, Opfer und Täter des Holocaust zu Wort kommen. Der Film «... gilt als ein Meilenstein in der filmischen Auseinandersetzung mit der vom Deutschen Reich systematisch betriebenen Vernichtung der Juden» (Wikipedia).

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Erste Kinderkirche Deutschlands eröffnet

Vieles dort ist auf Augenhöhe der Kinder.

erf-medien.ch

App «Vocaris» hilft bei der Suche nach der Berufung

Bietet Hilfe in den drei Bereichen Berufung, Gebet und Engagement

erf-medien.ch

Kann man noch von einer Volkskirche sprechen?

Thema einer Veranstaltungsreihe an der Universität Bern

erf-medien.ch

Zürichs Kirchen mal anders

Am «Chile Festival Züri»

erf-medien.ch

Jugendliche tun in der Öffentlichkeit Gutes

Die Aktionswoche «Angelforce» läuft heuer zum elften Mal.

erf-medien.ch

Mehr Schutz für Flüchtlinge gefordert

Von Vertretern von christlichen, jüdischen und muslimischen Organisationen

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]