Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Buch über Pilgerreise von St. Gallen nach Rom

Im Mai und Juni 2016 war eine Gruppe von Pilgern, grösstenteils aus Frauen bestehend, während zwei Monaten von St. Gallen nach Rom unterwegs. Mit diesem Projekt wollten sie auf ihr Anliegen aufmerksam machen, dass Frauen in der katholischen Kirche mitreden dürfen, vor allem bei Themen, welche sie direkt betreffen. Begleitet wurden sie von drei Kameramännern, welche über die Reise einen Film produzierten.
 
Was dieses Pilgerprojekt auslöste und bewegte, beschreiben Blogbeiträge, die während des Pilgerns entstanden. Ein Buch, welches dieses Jahr erscheinen soll, ergänzt diese Beiträge durch theologische Einordnungen, Stellungnahmen und Ausblicke in die Zukunft. Wir sprachen mit Hildegard Aeppli (Teilnehmerin der Pilgergruppe und Mitarbeiterin im Amt für Pastoral und Bildung Bistum St. Gallen).

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Mehr Schutz für Flüchtlinge gefordert

Von Vertretern von christlichen, jüdischen und muslimischen Organisationen

erf-medien.ch

Fünf Jahre «Love your Neighbour»

2013 setzte David Togni seinen Traum von einer eigenen Modemarke um.

erf-medien.ch

Antisemitismus von Novemberpogromen bis zum Hass im Internet

Wie sieht es diesbezüglich in der Schweiz aus?

erf-medien.ch

«Shine» bringt Jugendliche zum Leuchten

Sie sollen unverkrampft und echt zu den eigenen Überzeugungen stehen.

erf-medien.ch

Die Auswirkungen von Krieg, Verfolgung und Flucht

Eine Ausstellung in Bern über Geflüchtete und ihre Lebensgeschichte

erf-medien.ch

Mehr Mut zum Risiko

Sich nicht mit dem Erreichten zufrieden geben, sondern neu aufbrechen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]