Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Bruder Klaus erhält ein eigenes Kirchenlied

Anfangs Jahr schrieb das Liturgische Institut in Fribourg einen Wettbewerb aus, wo ein neues Kirchenlied gesucht wurde. Das Institut stellte verschiedene Texte über Bruder Klaus zu Verfügung, gesucht waren passende Melodien dazu. Eingereicht wurden 110 Kompositionen aus der Feder von 48 Teilnehmern.
 
Gewonnen hat den Wettbewerb nun der Thuner Kirchenmusiker Joseph Bisig mit «Glauben, hoffen und sich sehnen». Peter Spichtig (Co-Leiter des Liturgischen Instituts) äussert sich zum Wettbewerb.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

«eifachWiit» – Gemeinschaft statt herkömmliche Kirche

Ein neues Projekt von Diakon Reto Nägelin

erf-medien.ch

Direktor des Hauseigentümerverbands will Pfarrer werden

Er möchte dort sein, wo Not am Mann ist.

erf-medien.ch

Die etwas andere Modeschau

Organisiert von der Zürcher Stadtmission.

erf-medien.ch

Medizinische Richtlinien zu «Sterben und Tod» überarbeitet

Der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften

erf-medien.ch

«Chouf-Nüt-Tag» wirbt für Ökologie und Nachhaltigkeit

Wird in der Schweiz zum siebten Mal durchgeführt.

erf-medien.ch

Laut Caritas unternimmt Staat zu wenig gegen Kinderarmut

Zehntausende Kinder sind schweizweit von Armut betroffen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]