Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Bruder Klaus erhält ein eigenes Kirchenlied

Anfangs Jahr schrieb das Liturgische Institut in Fribourg einen Wettbewerb aus, wo ein neues Kirchenlied gesucht wurde. Das Institut stellte verschiedene Texte über Bruder Klaus zu Verfügung, gesucht waren passende Melodien dazu. Eingereicht wurden 110 Kompositionen aus der Feder von 48 Teilnehmern.
 
Gewonnen hat den Wettbewerb nun der Thuner Kirchenmusiker Joseph Bisig mit «Glauben, hoffen und sich sehnen». Peter Spichtig (Co-Leiter des Liturgischen Instituts) äussert sich zum Wettbewerb.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

St. Gallen wie vor 500 Jahren

Am 26. Mai in das Lebensgefühl der Reformationszeit eintauchen

erf-medien.ch

Verfassungsrevision des SEK nimmt Fahrt auf

erf-medien.ch

Konfessionen feiern vermehrt zusammen

Ein Gespräch mit Gottfried Locher (Präsident SEK)

erf-medien.ch

Nationaler Weltjugendtag 2018 in Fribourg

Für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 35 Jahren

erf-medien.ch

Bischof im Land der 99 Prozent Muslime

Der Deutsche Martin Happe ist Bischof in Mauretanien.

erf-medien.ch

Genug Nachwuchs für die Schweizergarde?

Zurzeit noch ja.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]