Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Braucht es den kirchlichen Religionsunterricht noch?

Im Kanton Zürich ist der klassische Religionsunterricht aus der Primarschule verschwunden, das Schulfach heisst «Religion und Kultur». Die Kirchen bieten Religionsunterricht nach dem eigentlichen Unterricht oder am Wochenende an. Doch Sport- und Musikvereine stellen eine Konkurrenz dar. Für Religionslehrer wird es zunehmend schwierig, Kinder und Jugendliche für den christlichen Glauben zu begeistern.
 
Wir sprachen mit Rahel Preis (Sozialdiakonin der reformierten Kirche Zürich) und Christos Papadopoulos (ehemals Katechet an der reformierten Kirche Jona SG).

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Für Frieden im Südsudan und im Kongo beten

Die beiden Länder haben Gebet bitter nötig.

erf-medien.ch

Thurgauer Evangelische beten für iranische Christen

Verfolgte Glaubensgeschwister nicht vergessen.

erf-medien.ch

Billy Graham – Vorbild und integre Leiterpersönlichkeit

Der bekannte US-Prediger und Evangelist starb am Mittwochmorgen.

erf-medien.ch

Mit 9 Franken pro Tag haushalten

Eine Aktion der EMK Baden

erf-medien.ch

Entwicklungshilfe in Laos

«HMK Hilfe für Mensch und Kirche» hilft mit Kursen mit.

erf-medien.ch

Berner Landeskirchen engagieren sich gegen Rassismus

Im Rahmen der Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]