Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Auch für 2018 ein «Clean-Up-Day» geplant

Dieses Jahr wird es zum 6. Mal einen Clean-Up-Day geben. Genau genommen dauert dieser Anlass zwei Tage, nämlich vom 14. bis 15. September. Gemeinde, Städte, Vereine, Unternehmen und andere Gruppen werden dabei gemeinsam öffentliche Plätze von Abfall säubern.
 
Beim «Clean-Up-Day» gehe es darum, in der breiten Bevölkerung das Bewusstsein für «Littering» zu fördern und dem öffentlichen Raum mehr Sorge zu tragen, erklärt Nora Steimer, Geschäftsleiterin der «IG saubere Umwelt» (IGSU). Sauberkeit und Lebensqualität im öffentlichen Raum sollen erhöht werden. Alle seien aufgerufen, in ihrer Region eine Aktion zu planen und umzusetzen.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Kinderhospiz in der Region Bern geplant

Verein Allani veranstaltet Kinderlebenslauf

erf-medien.ch

Pop-Oratorium «Luther» – Proben in St. Gallen

300 Sänger und Sängerinnen sind bereit

erf-medien.ch

Moms in Prayer: 25-jähriges Jubiläum

Ein Fest der Dankbarkeit

erf-medien.ch

30 Jahre «Aktion für verfolgte Christen und Notleidende»

Jubiläumsfeier am 25. August

erf-medien.ch

Was finden Männer schön an ihren Frauen im Alter?

Worte, die Herzen berühren

erf-medien.ch

Die schwimmende Kirche von Hamburg

Die Flussschifferkirche liegt im Hafen der Hansestadt.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]