Logo

«Antisemitismus ist konstant»

Ein Gespräch mit dem Zürcher Autoren Thomas Meyer
Autor Thomas Meyer  |  (c) Claudia Herzog
19.10.2018
Ein Gespräch mit dem Zürcher Autoren Thomas Meyer
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ist der Antisemitismus, welcher in den vergangenen Jahren im Internet aufgetaucht ist, eine neue Abart davon? Der Zürcher Autor Thomas Meyer glaubt nicht, dass es einen neuen Antisemitismus gibt, sondern dass er konstant ist. Die sozialen Medien würden diesen jedoch «schneller und heftiger sichtbar machen», Antisemiten hätten viel leichter Möglichkeiten, sich zu äussern.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Verwandte Beiträge
Weiterführende Tipps
Anzeige
Half Page
Anzeige
Leaderboard Räber Coaching 07