Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Altes Testament wird weniger zitiert als Neues

Wer meint, dass das Alte Testament in Predigten und theologischen Büchern unterrepräsentiert ist, hat Recht mit seinem Eindruck. Eine US-Studie des christlichen Unternehmens «Faithlife» belegt dies deutlich, jedenfalls für die Vereinigten Staaten. Doch warum ist das so? Und stellt dieses Missverhältnis ein Problem dar?

Wir sprachen mit Paul Kleiner (Rektor Theologisch-Diakonisches Seminar Aarau), Fritz Peyer-Müller (Rektor IGW) und Stefan Schweyer (Assistenzprofessor für Praktische Theologie).

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

«Genesis 2.0» wirft ethische Fragen auf

Der neue Film des Schweizer Regisseurs Christian Frei.

erf-medien.ch

Geistliche und emotionale Reife fördern

Impulse für Weltveränderer in Kirche, Business, Gesellschaft und Familie

erf-medien.ch

50 Jahre Theologische Hochschule Chur

Gefeiert wird mit einer Festwoche im Oktober

erf-medien.ch

Offener über die psychische Gesundheit reden

Neuauflage der 2014 lancierten Kampagne «Wie geht’s dir?»

erf-medien.ch

«Pfarrer bi de Lüt» – Bei Zirkusleuten und Schaustellern

Adrian Bolzern ist der katholische Zirkuspfarrer der Schweiz.

erf-medien.ch

«Antisemitismus ist konstant»

Ein Gespräch mit dem Zürcher Autoren Thomas Meyer

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]