Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Altes Testament wird weniger zitiert als Neues

Wer meint, dass das Alte Testament in Predigten und theologischen Büchern unterrepräsentiert ist, hat Recht mit seinem Eindruck. Eine US-Studie des christlichen Unternehmens «Faithlife» belegt dies deutlich, jedenfalls für die Vereinigten Staaten. Doch warum ist das so? Und stellt dieses Missverhältnis ein Problem dar?

Wir sprachen mit Paul Kleiner (Rektor Theologisch-Diakonisches Seminar Aarau), Fritz Peyer-Müller (Rektor IGW) und Stefan Schweyer (Assistenzprofessor für Praktische Theologie).

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Flüchtlinge verarbeiten in Bildern traumatische Erlebnisse

Erlebnisse von Flucht und Gewalt sichtbar gemacht

erf-medien.ch

Betteln als Form von Menschenhandel

Dahinter kann gravierende Ausbeutung stecken.

erf-medien.ch

Soziale Medien helfen über schwierige Themen zu sprechen

So auch bei der Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen»

erf-medien.ch

Noteinrichtung für obdachlose Jugendliche

Nemo ist ein Bereich der Sozialwerke Pfarrer Sieber.

erf-medien.ch

Muslime und ihren Glauben verstehen lernen

Mit dem «ZamZam Kurs»

erf-medien.ch

Seelsorge im Asylzentrum Guglera ist gesichert

Sowohl von der katholischen als auch der reformierten Kirche

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]