Anzeige

Kirche & Gesellschaft: After-Work-Pilgern in der Stadt Zürich

Einmal pro Monat organisiert das Pilgerzentrum der Offenen Kirche St. Jakob in Zürich ein After-Work-Pilgern, welches 90 Minuten dauert. Es ist für Menschen gedacht, welche nach ihrem Berufsalltag zu Ruhe kommen wollen.
 
Kann man in einer Stadt überhaupt pilgern? Denn Pilgern ist etwas, das man wohl im ersten Moment mit einsamen Weglein durch Landschaften verbindet. Zürich und Pilgern passen gut zusammen, ist Pilgerpfarrer Michael Schaar überzeugt. Denn in der Limmatstadt gibt es durchaus grüne Flecken und stille Orte zu entdecken.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Neue Jugendstudie: Gläubig,aber nicht religiös

7000 Jugendliche geben Auskunft

erf-medien.ch

30 Jahre Sozialwerke Pfarrer Sieber

Gottesdienst mit Rückblick

erf-medien.ch

30 Jahre «Aktion für verfolgte Christen und Notleidende»

Jubiläumsfeier am 25. August

erf-medien.ch

Common Goal: Fussballer spenden für einen guten Zweck

Rückblick nach einem Jahr

erf-medien.ch

Kinderhospiz in der Region Bern geplant

Verein Allani veranstaltet Kinderlebenslauf

erf-medien.ch

Pop-Oratorium «Luther» – Proben in St. Gallen

300 Sänger und Sängerinnen sind bereit

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]