Anzeige

Kirche & Gesellschaft: Mehr Schutz für Flüchtlinge gefordert

Unter dem Titel «Gegenüber ist immer ein Mensch» haben christliche, jüdische und muslimische Organisationen eine interreligiöse Erklärung zu Flüchtlingsfragen veröffentlicht. Zum ersten Mal äussern sich damit Vertreter dieser drei Religionen gemeinsamen zu dieser Thematik und nehmen auch Stellung dazu.
 
Die Erklärung enthält 5 Appelle zu Schutz, Fluchtwegen, Asylverfahren, Integration und Rückkehr, welche sowohl an die Religionsgemeinschaften in der Schweiz als auch Staat und Politik gerichtet sind.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

11. Adoray-Festival in Zug

Vom 9. bis 11. November 2018 mit über 700 Jugendlichen und junge Erwachsenen

erf-medien.ch

Aktion Weihnachtspäckli erwartet Rekordzahlen

Die Zahl der Weihnachtspäckchen ist in den vergangenen Jahren gewachsen.

erf-medien.ch

Im Einsatz für verfolgte Christen

Jeweils am 2. und 3. Sonntag im November ist «Sonntag der verfolgten Kirche».

erf-medien.ch

Männertag will Männer stärken

Findet dieses Jahr zum 21. Mal statt.

erf-medien.ch

Film «Genesis 2.0» wirft ethische Fragen auf

Vorpremiere am 7. November von Radio Life Channel besuchen

erf-medien.ch

Brot für alle und HEKS wollen enger zusammenrücken

Die beiden Hilfswerke verfolgen ähnliche Ziele.

 7 bis 12 von 150  [ <<  1 2 3 4 5  >> ]